weather-image
18°

Sozialverband warnt Kanzlerin bei Rentenkonzept vor Scheinlösungen

Berlin (dpa) - Vor dem Koalitionsgipfel hat der Sozialverband Deutschland beim Rentenkonzept gegen Altersarmut vor Scheinlösungen gewarnt. Weder der Vorschlag einer Zuschussrente noch der einer Rente nach Mindesteinkommen seien geeignet, den Problemkreis zu durchbrechen, heißt es in einem Schreiben von Verbandspräsident Adolf Bauer an Kanzlerin Angela Merkel. Niedriglöhne, prekäre Selbstständigkeit, Arbeitslosigkeit und Hartz-IV-Bezug seien die wesentlichen Gründe für niedrige Rentenansprüche.

Anzeige