weather-image
19°

Spaniens Coach del Bosque: Brasilien ist Favorit

Einschätzung
Vicente del Bosque glaubt an die Heimstärke Brasiliens. Foto: Emilio Naranjo Foto: dpa

Berlin (dpa) - Welt- und Europameister Spanien hat die Favoritenrolle bei der Generalprobe zur Fußball-WM 2014 in Brasilien von sich gewiesen.


«Nein, nein, nein», sagte Erfolgstrainer Vicente del Bosque in einem Interview dem Fachmagazin «Kicker» vor dem Confederations Cup vom 15. bis 30. Juni. «Wir sollten uns nicht als Favorit betrachten. Das ist für mich Brasilien», sagte del Bosque.

Anzeige

Die Spanier bestreiten ihre Auftaktspiel am 16. Juni gegen Uruguay, tags zuvor eröffnet die Seleção das Turnier mit der Partie gegen Japan. «Sie haben Heimvorteil, das Publikum hinter sich, kennen die Bedingungen vor Ort», meinte del Bosque zu den Vorteilen der Brasilianer. Gleichwohl trete seine Mannschaft aber immer mit dem Anspruch an, den Titel zu gewinnen.

Mit Blick auf die WM-Endrunde im kommenden Jahr ebenfalls in Brasilien traut der Spanier auch der deutschen Mannschaft einiges zu. «Deutschland hat alle Voraussetzungen, als Favorit ins Rennen zu gehen. Egal, bei welchem Turnier», meinte er.