weather-image
24°

Spanien-Spiel findet trotz Explosion auf Mallorca statt

0.0
0.0
Sorgenfalten
Bildtext einblenden
Spaniens Nationaltrainer Vicente del Bosque weiß bei der Pressekonferenz in Palma noch nicht ob das Spiel gegen Weißrussland stattfinden kann. Foto: Montserrat T. Diez Foto: dpa

Palma de Mallorca (dpa) - Trotz der Explosion eines Stromgenerators im Son-Moix-Stadion in Palma de Mallorca findet das WM-Qualifikationsspiel zwischen Fußball-Weltmeister Spanien und Weißrussland statt, teilte der spanische Verband RFEF der Nachrichtenagentur efe mit.


Einen Tag vor der Partie an diesem Freitag hatte die Detonation die gesamte Stromversorgung in der Arena zum Erliegen gebracht. Das Unglück ereignete sich in der Tiefgarage der Arena bei Arbeiten an der elektrischen Anlage. Bei der Explosion waren drei Arbeiter verletzt worden. Zwei von ihnen erlitten nach Angaben der Rettungsdienste bei Stromschlägen schwere Verbrennungen. Ein Dritter kam mit leichten Verletzungen davon.

Anzeige

Mitteilung der Rettungsdienste, katalanisch