weather-image

Spanische Regionen rebellieren gegen Sparpolitik

Madrid (dpa) - Die spanische Regierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy hat in ihrem Kampf gegen die Schuldenkrise einen Rückschlag erlitten. Mehrere Regionen des Landes widersetzen sich den Madrider Sparplänen. Dazu gehören auch Andalusien und Katalonien, die zwei bevölkerungsreichsten Regionen Spaniens.

Kampf gegen die Schuldenkrise in Spanien
Kampf gegen die Schuldenkrise in Spanien: Mehrere Regionen des Landes widersetzen sich den Madrider Sparplänen. Foto: Martin Gerten Foto: dpa

Der katalanische Wirtschaftsminister Andreu Mas-Colell boykottierte nach Medienberichten vom Mittwoch ein Treffen im Madrider Finanzministerium, bei dem der Abbau der Haushaltsdefizite in den Regionen abgestimmt werden sollte. Seine andalusische Amtskollegin Carmen Martínez Aguayo schloss sich dem Protest an und verließ die Sitzung gleich nach Beginn.

Anzeige

Mitteilung des spanischen Finanzministeriums

katalanische Regierung

andalusische Regierung