weather-image
19°
Beim Sportfest der Grundschule Ramsau stellten die Buben und Mädchen ihre Beweglichkeit unter Beweis

Spaß bei Schlagball und Staffelspielen

Ein niederschlagsfreier Tag ermöglichte der Grundschule Ramsau, fast planmäßig ihr Sportfest abzuhalten. Dabei standen nicht nur die Bundesjugendspiele, sondern auch Geschicklichkeitsspiele auf dem Programm.

Klappe, und Action: Die Buben und Mädchen gaben alles. (Fotos: privat)
Hoch die Arme: Beim Sportfest der Grundschule Ramsau war Beweglichkeit gefragt.

In bester Stimmung machten sich die vier Klassen auf den Weg zum Sportplatz, der bereits am frühen Morgen von den Lehrkräften für die Wettkämpfe vorbereitet worden war. Zu fetziger Musik ging es zuerst an das Aufwärmtraining, ehe die Einteilung zu den Disziplinen erfolgte.

Anzeige

Nach einer Begrüßung durch Schulleiterin Hannelore Grüsser konnten sich die jungen Sportler an die einzelnen Stationen verteilen, um im Weitsprung, 50-Meter-Lauf und Weitwurf mit dem Schlagball ihr Können zu zeigen.

Zahlreiche Eltern halfen wieder mit beim Rechen der Sprunggrube, Messen oder Stoppen. Zur Stärkung konnten sich die Athleten am Buffet mit gesundem Pausenbrot und erfrischenden Getränken, zubereitet vom Elternbeirat, stärken.

Besonderen Spaß hatten die Kinder anschließend bei den Staffelspielen, bei denen alle Schulkinder in jahrgangsgemischten Teams lustige Bewegungsaufgaben erfüllen mussten. Am Schluss stellten alle Kinder fest, dass ein Sporttag viel zu schnell zu Ende geht.

Die Ergebnisse

Jahrgang 2009, Buben: 1. Bernhard Meeß, 2. Lorenz Müller-Bardorff, 3. Moritz Balthasar; Jahrgang 2009, Mädchen: 1. Lena Balthasar, 2. Laila Maier, 3. Maja-Lena Miholjecic; Jahrgang 2008, Buben: 1. Michael Wegscheider, 2. Korbinian Gschoßmann, 3. Maximilian Krieger; Jahrgang 2008, Mädchen: 1. Magdalena Wurm, 2. Johanna Scheul, 3. Rosina Keilhofer; Jahrgang 2007, Buben: 1. Louis Maltan, 2. Vinzenz Meeß, 3. Yonatan Mata; Jahrgang 2007, Mädchen: 1. Noelle Renner, 2. Katharina Maltan 3. Sophia Podßuweit; Jahrgang, 2006 Buben: 1. Niklas Springl 2. Sebastian Wegscheider, 3. Paul Assem; Jahrgang 2006, Mädchen: 1. Antonia Thomae, 2. Kaja Sczepansky, 3. Ann Heinrich; Jahrgang 2005, Buben: 1. Jakob Stöckl, 2. Rafael Radlmeier. Jahrgang 2005 Mädchen: 1. Christina Ackermann, 2. Maria Hölzl, 3. Kiera Bartels.

Die Besten

Buben: 1. Louis Maltan, 2. Niklas Springl, 3. Sebastian Wegscheider. Mädchen: 1. Antonia Thomae, 2. Kaja Sczepansky, 3. Noelle Renner. H.G