weather-image

SPD legt mit Kanzlerkandidaten Schulz in Wählergunst deutlich zu

Berlin (dpa) - Der designierte Kanzlerkandidat Martin Schulz lässt die SPD-Umfragewerte steigen. Wäre am nächsten Sonntag Wahl, könnten die Sozialdemokraten nach dem ZDF-«Politbarometer» mit einem Plus von drei Punkten auf 24 Prozent zulegen. Sie blieben aber klar hinter der CDU/CSU, die unverändert auf 36 Prozent käme. Die AfD verschlechterte sich um zwei Punkte auf 11 Prozent. Ebenso würden die Grünen zwei Punkte abgeben und auf 8 Prozent rutschen. Die Linke könnte sich um einen Punkt auf 10 Prozent verbessern, die FDP bliebe bei 6 Prozent.

Anzeige