weather-image

SPD-Spitze beschwört Aufbruchstimmung

Berlin (dpa) - Spitzenpolitiker der SPD sehen ihre in der Wählergunst schwächelnde Partei mit dem künftigen Kanzlerkandidaten Martin Schulz im Aufwind. «Martin Schulz will Bundeskanzler werden, wir wollen die Regierung anführen», sagte Familienministerin und Partei-Vize Manuela Schwesig, der «Passauer Neuen Presse». Es herrsche Aufbruchstimmung. Auch SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann setzt auf Sieg bei der Bundestagswahl. Die große Koalition dürfe keine Dauereinrichtung sein, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Anzeige