weather-image
31°

SPD-Vize Scholz: Griechenland nicht aus Euro heraustreiben

Berlin (dpa) - Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Olaf Scholz hat die vor allem von der CSU befeuerte Debatte über einen Euro-Austritt Athens kritisiert. Griechenland dürfe nicht aus der Währungsunion herausgetrieben werden - auch nicht durch die Reden deutscher Politiker, sagte Hamburgs Erster Bürgermeister der «Welt am Sonntag». Im Augenblick meldeten sich zu viele zu Wort, die zu wenig Ahnung hätten. Das verschärfe die Vertrauenskrise und verteuere die Euro-Rettung.

Anzeige