weather-image

Sportkomödie: »Brittany Runs a Marathon«

0.0
0.0
Brittany Runs a Marathon
Bildtext einblenden
Schauspielerin Jillian Bell (l) und Jennifer Salke, Leiterin von Amazon Studios, bei der Premiere von «Brittany Runs a Marathon» in Los Angeles. Foto: dpa Foto: dpa

Brittany muss gesünder leben und vor allem mehr Sport treiben. Also fängt die 27-Jährige zu joggen an. Das klappt anfangs nur mäßig, doch dann will sie sich in der Königsdisziplin messen.


Berlin (dpa) - Brittany hat es übertrieben: exzessive Nächte, Junk Food in Massen, kein Sport. Als die 27-jährige New Yorkerin einen Arzt aufsucht, um sich ein, dem Ritalin verwandtes Medikament verschreiben zu lassen, legt ihr dieser stattdessen eine völlig unerwartete Therapie ans Herz.

Anzeige

»Ändere endlich dein Leben, werde gesund«, heißt es. Da Brittany das nötige Kleingeld fehlt für eine Mitgliedschaft im Fitness-Studio, geht sie auf die Anregung einer Nachbarin ein - und versucht sich in Joggingschuhen. Auch wenn sie es gerade mal um den Block schafft, steigert sie sich doch sukzessive - bis hin zum Vorhaben, beim Marathon teilzunehmen. Der Film läuft zunächst in ausgewählten Kinos; ab 15. November dann beim Streamingdienst Amazon Prime Video.

Brittany Runs a Marathon, USA 2019, 104 Min., FSK ab 6, von Paul Downs Colaizzo, mit Jillian Bell, Patch Darragh, Kate Arrington

Brittany Runs a Marathon