weather-image

Sprachforscher wählen besonderes Wort

0.0
0.0
Wort
Bildtext einblenden
Sprachforscher wählten den Begriff Respektrente zum Wort des Jahres 2019. Rollerchaos hat den zweiten Platz belegt. Foto: -/dpa-Grafik/dpa Foto: dpa

Sportlerin des Jahres, Film des Jahres. Wenn das Jahr zu Ende geht, werden alle möglichen Dinge gewählt, weil sie zuletzt eine Rolle gespielt haben. Am Freitag wählten Sprachforscher ihr Wort des Jahres 2019.


Es ist Respektrente. Dieser Begriff bezieht sich auf einen Plan von Politikern: Alte Menschen, die lange gearbeitet haben, sollen eine Rente bekommen, von der sie vernünftig leben können.

Anzeige

Die Forscher veröffentlichten gleich eine ganze Liste mit Wörtern. Auch dabei ist das Rollerchaos, weil in vielen deutschen Städten zurzeit so viele elektrische Roller herum stehen. Den dritten Platz machte Fridays for Future. Unter diesem Begriff gehen vor allem Schülerinnen und Schüler freitags für den Klimaschutz auf die Straße.

Gesellschaft für deutsche Sprache