weather-image
12°

Staaten beschließen Hilfsfonds für gefährdete Kulturgüter

Abu Dhabi (dpa) - Bedrohte Kulturerbestätten sollen mit Hilfe internationaler Hilfen besser geschützt werden. Eine Konferenz beschloss jetzt unter anderem die Einrichtung eines Millionenfonds, um bedrohtes oder zerstörtes Kulturerbe in Krisenregionen zu retten oder zu restaurieren. Vertreter von mehr als 40 Ländern unterstützten die Abschlusserklärung. Neben finanziellen Hilfen wollen die Länder gefährdete Kulturgüter zeitweise auch an sicheren Orten unterbringen.

Anzeige