Staatsanwaltschaft ermittelt gegen SPD-Wahlkampfmanager Geue

Magdeburg (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Magdeburg ermittelt gegen den Wahlkampfmanager von SPD-Spitzenkandidat Peer Steinbrück. Es geht um den Verdacht der Untreue. Es gebe eine Anzeige gegen Heiko Geue in Zusammenhang mit der Abrechnung von Dienstreisen als Staatssekretär im Finanzministerium von Sachsen-Anhalt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Steinbrück nahm seinen Wahlkampfmanager am Abend im ZDF in Schutz. Geue sei ein ehrbarer Mann. Steinbrück sieht in dem Vorgang einen Versuch, die SPD-Wahlkampfstrategie zu verunsichern.

Anzeige