weather-image
25°

Ständiges neutrales Schiedsgericht bestätigt Dynamo-Pokalausschluss

Frankfurt/Main (dpa) - Dynamo Dresden bleibt in der kommenden Saison vom DFB-Pokal ausgeschlossen. Das Ständige neutrale Schiedsgericht für Vereine und Kapitalgesellschaften der Lizenzligen wies die Klage des Fußball-Zweitligisten gegen das Strafmaß ab. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund mit. Damit bestätigte das Gremium die vorangegangen Urteile des DFB-Bundesgerichts und des DFB-Sportgerichts. Der Ausschluss Dresdens sei rechtmäßig erfolgt, erklärte der Vorsitzende des Schiedsgerichts, Udo Steiner.

Anzeige