weather-image
19°

Stallone tritt «Creed 2» an jüngeren Regisseur ab

0.0
0.0
Sylvester Stallone
Bildtext einblenden
Sylvester Stallone hat einen neuen Regisseur für «Creed 2» verkündet. Foto: Soeren Stache Foto: dpa

Der Boxerfilm «Creed» war ein Höhepunkt in der Karriere von Sylvester Stallone. In der Forsetzung sollte er die Regie übernehmen, jetzt aber wird Stephen Caple Jr. den Job übernehmen.


Los Angeles (dpa) - Hollywood-Star Sylvester Stallone (71) hat die geplante Regie der Fortsetzung des Boxdramas «Creed - Rocky's Legacy» (2015) an einen jüngeren Filmemacher abgetreten.

Anzeige

Stephen Caple Jr., nach Stallones Worten «ein wunderbares neues Talent», soll «Creed 2» drehen. Es sei wichtig, dass die Figur des Adonis Creed von einem Regisseur derselben Generation inszeniert werde, erklärt Stallone auf Instagram.

In «Creed - Rocky's Legacy» (2015) spielte Stallone die Rolle des gealterten Rocky Balboa, der nun als Box-Trainer des jungen Adonis Creed (Michael B. Jordan), Sohn des berühmten Boxers Apollo Creed, im Ring steht. Die Nebenrolle brachte ihm eine Golden-Globe-Trophäe und eine Oscar-Nominierung ein. Die Dreharbeiten für die Fortsetzung sollen im März beginnen.

Sylvester Stallone auf Instagram