weather-image

Starke Werte für »Lotte Jäger« im ZDF

0.0
0.0
Lotte Jäger und die Tote im Dorf
Bildtext einblenden
Lotte Jäger (Silke Bodenbender) verschlägt es in ein Dorf in Brandenburg. Foto: Hardy Brackmann/ZDF Foto: dpa

Am Montagabend hatten die meisten Zuschauer Lust auf einen Krimi. Aber auch Günther Jauch konnte mit seinem Quiz ordentlich punkten.


Berlin (dpa) - Silke Bodenbender kann zufrieden sein. In der Rolle der Sonderermittlerin Lotte Jäger kam sie am Montagabend bei den Zuschauern gut an.

Anzeige

Im Schnitt 5,99 Millionen verfolgen den neuen Fall, bei dem es die Potsdamer Ermittlerin in ein Dorf in Brandenburg verschlägt, in dem vor Jahren nach der Aufstiegsfeier des örtlichen Fußballvereins ein junges Mädchen ermordet wurde. Täter und Tatwaffe wurden nie gefunden, doch die Polizistin rollt den Fall wieder auf.

Der Marktanteil für »Lotte Jäger und die Tote vom Dorf« lag bei 20,8 Prozent - mehr als jeder fünfte Zuschauer um die Zeit. Das sind noch einmal bessere Werte als beim Auftakt zwei Jahre zuvor. Die Premiere der ZDF-Reihe verfolgten 5,11 Millionen Zuschauer (18 Prozent).

Im Ersten startete um 20.15 Uhr das neue Verbrauchermagazin »Der beste Deal« mit Annabell Neuhof und Yared Dibaba, die unter anderem die Haltbarkeitsdaten von Lebensmitteln unter die Lupe nahmen. Das interessierte 2,31 Millionen Zuschauer (8,1 Prozent). Die »Tagesschau« direkt davor sahen allein im Ersten 4,44 Millionen (16,8 Prozent), Frank Plasbergs Talksendung »hart aber fair« ab 21 Uhr 2,53 Millionen (9,0 Prozent).

Die Quiz-Show »Wer wird Millionär?« mit Günther Jauch auf RTL sahen ab 20.15 Uhr 4,54 Millionen Zuschauer (16,1 Prozent), die Actionserie »MacGyver« auf Sat.1 im Schnitt 1,57 Millionen (5,5 Prozent), die Krimireihe »Inspector Barnaby« auf ZDFneo 1,51 Millionen Zuschauer (5,2 Prozent) und die neue einstündige Dokusoap »Unsere Schule« auf Vox 0,99 Millionen (8,3 Prozent). In der ersten von sechs Folgen ging es um eine Ganztagsgsschule in Aschersleben in Sachsen-Anhalt.

Der Actionthriller »xXx - Triple X mit Vin Diesel auf Kabel eins hatte 1,14 Millionen Zuschauer (4,2 Prozent) und die ProSieben-Sitcom »The Big Bang Theory« 1,12 Millionen (4,0 Prozent).