weather-image

Steinmeier glaubt nicht an schnelle Freihandelszone

Boston (dpa) - SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier warnt vor zu viel Optimismus mit Blick auf die geplante Einrichtung einer Freihandelszone zwischen Europa und den USA. Es werde eine Frage von Jahren sein, nicht von Monaten, sagte Steinmeier bei einer Rede an der US-Universität von Harvard. Er sei aber von den Vorteilen einer solchen Partnerschaft überzeugt. Es wäre angesichts wachsender globaler Konkurrenz fahrlässig, wenn sich der Westen gegenseitig Wachstumspotenziale vorenthalten würde, so Steinmeier.

Anzeige