weather-image
21°

Steinmeier mahnt angesichts von Nordkoreas Drohungen zu Besonnenheit

Berlin (dpa) - Angesichts der Kriegsdrohungen Nordkoreas gegen die USA hat Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier zur Besonnenheit aufgerufen. Die Drohungen Nordkoreas seien in Ton und Inhalt besorgniserregend, sagte er der «Bild»-Zeitung. Immer wieder drohe Pjöngjang Nachbarn und der Welt «mit inakzeptablen Gewaltszenarien». Man müsse das aber leider ernst nehmen. Im Streit um die Ausstrahlung des Satirefilms «The Interview» hatte Nordkorea den USA mit dem «härtesten Gegenschlag gegen das gesamte amerikanische Festland» gedroht.

Berlin (dpa) - Angesichts der Kriegsdrohungen Nordkoreas gegen die USA hat Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier zur
Besonnenheit aufgerufen. Die Drohungen Nordkoreas seien in Ton und Inhalt besorgniserregend, sagte er der «Bild»-Zeitung. Immer wieder drohe Pjöngjang Nachbarn und der Welt «mit inakzeptablen Gewaltszenarien». Man müsse das aber leider ernst nehmen. Im Streit um die Ausstrahlung des Satirefilms «The Interview» hatte Nordkorea den USA mit dem «härtesten Gegenschlag gegen das gesamte amerikanische Festland» gedroht.

Anzeige