Steinwurf im Treppenhaus - 500 Euro Sachschaden

Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Rosenheim - Am Samstag wurde die Rosenheimer Polizei von Anwohnern in die Kunstmühlstraße gerufen. Hier soll ein bislang Unbekannter einen Pflasterstein im Treppenhaus der besagten Anwohner aus mehreren Metern Höhe geworfen haben.

Anzeige

Vor Ort konnten die Beamten bestätigen, dass der Stein von oben herab in den Lichthof des Treppenhauses geworfen worden war. Der Stein schlug während des Falls augenscheinlich gegen das Treppengeländer, schlug gegen Treppenstufen und zerbarst beim Aufschlag am Boden des Treppenhauses. 

Insgesamt dürfte ein Sachschaden von rund 500 Euro entstanden sein. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

fb/red


Einstellungen