weather-image
24°

Steuerrazzia beim Deutschen Fußball-Bund

Theo Zwanziger
Der ehemaligen DFB-Präsident Theo Zwanziger nach einem Pressegespräch im rheinland-pfälzischen Diez. Foto: Thomas Frey Foto: dpa


Frankfurt/Main (dpa) - Die Steuerfahndung hat am Dienstag die DFB-Zentrale und die Privatwohnungen der WM-Macher Niersbach, Zwanziger und Schmidt durchsucht. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung. Die WM-Affäre hat dadurch eine neue Dimension.

Anzeige