weather-image
29°

Storl verpasst Olympiasieg im Kugelstoßen ganz knapp

London (dpa) - Kugelstoßer David Storl hat den sechsten deutschen Olympiasieg in London um drei Zentimeter verpasst. Der Weltmeister aus Chemnitz musste sich mit 21,86 Metern nur dem Polen Tomasz Majewski geschlagen geben, der 21,89 Meter weit stieß. Bronze ging an Reese Hoffa aus den USA. Dank Storl übertrafen die deutschen Leichtathleten gleich am ersten Wettkampftag dieser Spiele die miserable Bilanz von Peking mit nur einer Bronzemedaille für Speerwerferin Christina Obergföll.

Anzeige