weather-image
17°

Streit um Cannabis

1.6
1.6
Blüten einer Marihuana-Pflanze
Bildtext einblenden
Cannabisblüten liegen in einem Glas. Foto: Lino Mirgeler/Archiv Foto: dpa

ALTÖTTING. Zu einem handfesten Übergriff auf einen 36-Jährigen kam es am Freitagabend, 8. Dezember 2017, in seiner Wohnung in Altötting. Die Kriminalpolizei nahm einen 35-Jährigen vorläufig fest, der seine Tatbeteiligung einräumte. Die Kripo geht derzeit davon aus, dass es zwischen den Männern zu einem Streit um eine Kleinmenge Cannabis gekommen war.

Anzeige

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln gegen den 35-Jährigen jetzt wegen verschiedener, erheblicher Delikte.       

Ein Mann aus Altötting (36) hatte am Samstag, 9. Dezember, Anzeige bei der Polizei erstattet. Seinen Angaben zufolge, war es am Vorabend in seiner Wohnung zu einem Streit um eine geringe Menge Cannabis mit einem 35-Jährigen gekommen, dabei wäre er von dem Kontrahenten auch niedergeschlagen und verletzt worden. Der Kriminaldauerdienst (KDD) aus Traunstein übernahm in Abstimmung mit der sachleitenden Staatsanwaltschaft die Ermittlungen und nahm am Samstag einen 35-Jährigen vorläufig fest. Der räumte bei seiner Vernehmung die Tatbeteiligung ein und wird sich wegen verschiedener, erheblicher  Delikte verantworten müssen. Die Untersuchungen der Kriminalpolizei in dem Fall dauern an.      

Pressemeldung des Polizeipräsidium Oberbayern Süd