weather-image
15°

Streit um Lebensmittel eskaliert

3.7
3.7
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Ein Streit um Lebensmittel endete am Samstag in St. Georgen bei einem der Beteiligten im Krankenhaus.
Um 20.30 Uhr wurde über Notruf mitgeteilt, dass sich zwei Bewohner einer Asylunterkunft in St. Georgen um ihr Essen schlagen.


Die eingesetzte Streife stellte fest, dass ein 20-jähriger aus Eritrea seinen 18-jährigen Mitbewohner aus Somalia verdächtigte seine Lebensmittel genommen zu haben. Es kam schließlich zum Streit, wobei der Ältere den Geschädigten hochhob und mit dem Kopf voran zu Boden brachte. Anschließend schlug er ihm noch mit der Faust mehrere Male gegen den Kopf. Der 18-jährige wurde zur Untersuchung ins Klinikum Trostberg gebracht. Verletzungen waren allerdings keine erkennbar.

Anzeige

Pressemeldung Polizeistation Traunreut