weather-image

Streit um Transitzonen: Union und SPD beim Schuldzuweisen

0.0
0.0
Horst Seehofer
Bildtext einblenden
«Für den Moment bin ich zufrieden, aber wir haben noch ein gehöriges Stück Arbeit vor uns», sagte der bayerische Ministerpräsident. Foto: Andreas Gebert Foto: dpa

Berlin (dpa) - Kaum ist das Asyl-Krisentreffen gescheitert, beginnt in der Koalition das Schwarzer-Peter-Spiel. Für die SPD bleiben die von der Union verlangten Transitbereiche inakzeptable »Haftzonen«. Gabriel stichelt, Seehofer gibt sich zufrieden - zumindest vorerst.

Anzeige