weather-image
12°

Strompreisbremse liegt auf Eis - Bund-Länder-Treffen abgesagt

Berlin (dpa) - Die Strompreisbremse liegt auf Eis. Die Pläne dafür stammen von Bundesumweltminister Peter Altmaier. Darüber wollte er kommende Woche mit den Chefs der Staatskanzleien der Länder sprechen. Das Treffen wurde aber vom Kanzleramt abgesagt. Eine Einigung vor der Bundestagswahl im September sei «nicht in Sicht», sagte eine Sprecherin der Bundesregierung. Sie bestätigte damit einen Bericht der «Süddeutschen Zeitung». Eigentlich bis Mai hatten Bund und Länder ausloten wollen, ob es noch Chancen für eine Einigung gibt.

Anzeige