weather-image

Studenten- und Fahrradstadt, Verwaltungs- und Bischofssitz

0.0
0.0
Früher Morgen
Bildtext einblenden
Die Gassen der Innenstadt von Münster mit der St. Lamberti Kirche im Hintergrund. Foto: Marcel Kusch Foto: dpa

Berlin (dpa) - Die Stadt Münster liegt im Norden Nordrhein-Westfalens und hat gut 300.000 Einwohner. Sie zählt mit mehr als 50.000 Studenten zu den wichtigsten Universitätsstädten Deutschlands.


Zudem haben Gerichte und Verwaltungseinrichtungen des Bundeslandes sowie ein katholischer Bischof dort ihren Sitz. Bekannt ist Münster als Fahrradstadt und für seine schöne, nach dem Zweiten Weltkrieg in Teilen wieder rekonstruierte Altstadt.

Anzeige

Mietskasernen oder Wolkenkratzer gibt es in Münsters Innenstadt nicht, dafür unzählige Kneipen, Lokale und kulturelle Einrichtungen. In Rankings zu den glücklichsten Menschen in Deutschland liegt die vom grünen Münsterland umgebene Stadt regelmäßig vorn.