weather-image

Studentin auf Uni-Toilette in München vergewaltigt

München (dpa) - Auf einer Universitätstoilette hat ein Unbekannter eine Studentin in München brutal vergewaltigt und erheblich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, suchte die 25-Jährige am vergangenen Freitag die Damentoilette der Ludwig-Maximilians-Universität auf, als ihr ein unbekannter Mann folgte. Mit roher Gewalt öffnete er demnach die Kabinentür, hinter der sich die junge Frau befand. Er forderte sie auf, sexuelle Handlungen an ihm vorzunehmen. Die Studentin wehrte sich trotz eines noch nicht verheilten Armbruchs heftig, doch letztlich erfolglos.

Anzeige