weather-image
19°

Studie: Asteroiden-Einschlag machte Dinosauriern den Garaus

Washington/Bremen (dpa) - Ein Asteroiden-Einschlag ließ die Dinosaurier vor Millionen von Jahren aussterben. Bislang war das eine, wenn auch sehr stichhaltige Hypothese. Internationale Forscher konnten diese nun dank einer verbesserten Datierungsmethode untermauern.

Archäologe bei der Arbeit
Studie: Asteroiden-Einschlag machte Dinosauriern Garaus. Foto: Courtney Sprain Foto: dpa

Die Analyse verschiedener Proben ergab, dass der Einschlag des Himmelskörpers und das Ende der Urzeittiere zeitlich sehr nah beieinander liegen. Doch nicht nur der Asteroid sei für das Ende der Dinosaurier verantwortlich, berichten die Wissenschaftler im Fachmagazin «Science». Bereits vorher habe es Klimaschwankungen gegeben, die ihnen mächtig zugesetzt hätten.

Anzeige

Der Asteroiden-Einschlag habe ihnen letztendlich den Rest gegeben. Heiko Pälike von der Universität Bremen fordert in einem Begleitartikel, das Klima im Vorfeld des Einschlages genauer zu analysieren.