weather-image
19°

Studio-Doku zum Springsteen-Album »Letter To You«

0.0
0.0
«Bruce Springsteen‘s Letter to You»
Bildtext einblenden
Die Doku «Bruce Springsteen‘s Letter to You» soll am 23. Oktober auf Apple TV+ Premiere feiern. Foto: Apple TV+/dpa Foto: dpa

Der »Boss« live im Studio: Zum neuen Album von Bruce Springsteen gibt es auch eine abendfüllende Dokumentation.


Berlin (dpa) - Das neue Album von Bruce Springsteen (71) und der E Street Band wird von einer Dokumentation begleitet, die zur Entstehung der Songs von »Letter To You« gedreht wurde. Der Film von Springsteens langjährigem Lieblingsregisseur Thom Zimny (»Western Stars«, »Springsteen on Broadway«, »The Gift: The Journey of Johnny Cash«) soll am 23. Oktober auf Apple TV+ Premiere feiern - also am Tag der Albumveröffentlichung. Das teilte Springsteens Label Sony am Mittwoch mit.

Anzeige

Die Doku »Bruce Springsteen‘s Letter to You« von Apple Original Films ermögliche in Spielfilmlänge »einen Blick hinter die Kulissen des kreativen Prozesses« einer Ikone, hieß es weiter. Geboten würden Live-Aufnahmen mit der legendären Rockgruppe, Archivmaterial und ein »tieferer Einblick« in das neue Album - als »Hommage an die Rockmusik selbst und an die Rolle, die sie in Springsteens Leben gespielt hat«.

»Letter To You« ist den Sony-Angaben zufolge Springsteens erstes Studioalbum seit »Born In The U.S.A.« von 1984, das er live im Studio mit der E Street Band aufgenommen hat. Die Platte enthält neun neu geschriebene Songs und drei bisher unveröffentlichte Kompositionen aus den 1970er Jahren. Die Mitglieder der E Street Band begleiten den Sänger teilweise schon seit dem Klassiker »Born To Run« (1975).

Erst voriges Jahr hatte der US-Amerikaner aus dem Bundesstaat New Jersey, einer der erfolgreichsten Rockmusiker der Welt mit 20 Grammys und vielen Nummer-eins-Alben, »Western Stars« herausgebracht. Das Solowerk wurde von Musikkritikern als eine der besten Springsteen-Platten seit langem gewürdigt.

© dpa-infocom, dpa:201007-99-857108/2

Webseite Bruce Springsteen

Teaser zur Apple-Dokumentation auf Youtube