weather-image
18°

Stühlerücken im Kabinett: Zypries für Gabriel für Steinmeier

Berlin (dpa) - Acht Monate vor der Bundestagswahl bringt die SPD Bewegung in die Bundesregierung. Heute werden ein neuer Außenminister und eine neue Wirtschaftsministerin ernannt. Noch-SPD-Chef Sigmar Gabriel wechselt ins Auswärtige Amt - Frank-Walter Steinmeier soll am 12. Februar zum Bundespräsidenten gewählt werden. Den durch Gabriels Wechsel frei werdenden Posten im Wirtschaftsministerium übernimmt die frühere Bundesjustizministerin Brigitte Zypries. Bundespräsident Joachim Gauck übernimmt heute Ernennungen und Entlassungen.

Anzeige