Südafrikas ehemaliger Präsident de Klerk ist tot

Kapstadt (dpa) – Südafrikas ehemaliger Präsident und Friedensnobelpreisträger Frederik Willem de Klerk ist tot. De Klerk, der 1989 mit einem radikalen Reformkurs die Abschaffung von Südafrikas rassistischem Apartheid-Regime einleitete, sei im Alter von 85 Jahren an einer Krebserkrankung gestorben, teilte die FW de Klerk Stiftung am Donnerstag mit.


© dpa-infocom, dpa:211111-99-955071/1