weather-image
25°

«Superstar» Marie hatte es nicht leicht

Marie Wegener
Marie Wegener wurde früher von ihren Mitschülern gemobbt. Foto: Tobias Hase/dpa Foto: dpa

Sie hat die letzte Staffel «Deutschland sucht den Superstar» gewonnen und allen gezeigt, was sie drauf hat. Es geht um Marie Wegener. Mit 16 Jahren war sie die bisher jüngste Gewinnerin der Casting-Show. Mittlerweile ist sie 17 Jahre alt.


Doch auch Marie Wegener hatte es nicht immer leicht. Auf ihrem alten Gymnasium wurde sie so sehr gemobbt, dass sie sogar die Schule gewechselt hat. Das erzählte sie jetzt Reportern.

Anzeige

Warum sie ausgegrenzt wurde, weiß sie selbst nicht. Diese schlechte Erfahrung habe sie dafür noch enger mit ihrer Mutter zusammengeschweißt. Ihre Mama sei auch ihre beste Freundin, sagte die Sängerin.