weather-image
38-Jährige verursachte mit zwei Promille Unfall

Surbergerin (38) kracht mit zwei Promille an Baugerüst und fährt nach Hause

Traunstein – Sturzbetrunken verursachte eine 38-jährige Surbergerin am Mittwoch einen Unfall auf der Salinenstraße. Dabei entstand Gesamtschaden von etwa 2200 Euro.

Foto: Montage (li. Florian Gaertner, re. dpa)

Gegen 12.40 Uhr prallte die 38-Jährige mit ihrem Fiat an der Salinenstraße an ein Baugerüst. Anschließend fuhr sie davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei dem Aufprall wurde der Fiat allerdings so stark beschädigt, dass ein Teil der Frontschürze und des rechten Nebelscheinwerfers am Unfallort liegen blieben.

Anzeige

Mehrere Bauarbeiter bemerkten den Unfall sowie die Fahrzeugeteile und sahen den Fiat der Frau etwa 100 Meter von der Unfallstelle entfernt stehen. Sie notierten sich das Kennzeichen und verständigten die Polizei.

Auch als die Beamten an der Unfallstelle eintrafen, war die Frau nicht zurückgekehrt. Nach einer Halterüberprüfung wurde die 38-Jährige bei ihrer Wohnung im Gemeindegebiet von Surberg angetroffen. Ihr stark beschädigtes Auto stand vor dem Haus. Der Schaden war deutlich erkennbar und konnte eindeutig dem Unfall zugeordnet werden.

Da die Beamten bei der 38-Jährigen deutlichen Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde ein Test durchgeführt: Dieser ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Die Surbergerin musste mit zur Blutentnahme. Ihr Führerschein wurde sofort sichergestellt. Das Schaden an ihrem Fiat beläuft sich auf rund 2000 Euro, der am Baugerüst etwa 200 Euro.