weather-image

Syriens Regime verkündet angeblichen Chemiewaffenfund

Damaskus (dpa) - Das syrische Regime will Beweise für die Nutzung von Chemiewaffen durch Rebellen gefunden haben. Streitkräfte hätten ein Labor und ein Lager in einem Versteck der «Terroristen» östlich von Damaskus entdeckt, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Sana. Dort sei unter anderem Chlorgas sichergestellt worden. Die Chemikalien seien im Ausland produziert worden - unter anderem in Saudi-Arabien. Sana verbreitete auch Bilder von dem angeblichen Fund. Regime und Opposition in Syrien beschuldigen sich gegenseitig, im Bürgerkrieg Giftgas eingesetzt zu haben.

Anzeige