weather-image
23°

Syrien-Vermittler Annan gibt auf - Kritik an UN-Sicherheitsrat

New York (dpa) - Der Syrien-Sonderbeauftragte Kofi Annan hat resigniert. Nach gut fünf Monaten vergeblicher Vermittlungsbemühungen gibt er sein Amt Ende August auf. Der frühere UN-Generalsekretär begründete seinen Rückzug mit der mangelnden Unterstützung der internationalen Gemeinschaft und der fehlenden Einigkeit im UN-Sicherheitsrat. Russland und China hatten dort eine schärfere Gangart gegen das Regime in Damaskus blockiert. Die USA gaben beiden Ländern eine Mitschuld an Annans Rückzug.

Anzeige