weather-image

Taliban-Kämpfer greifen Parlament in Kabul an

Kabul (dpa) - Die radikalislamischen Taliban haben das afghanische Parlament in Kabul angegriffen. Zunächst habe sich ein Selbstmordattentäter in einem Auto am Westtor des Parlaments in die Luft gesprengt, sagte Kabuls Polizeichef Abdul Rahman Rahimi. Andere Angreifer hätten versucht, ins Parlament einzudringen. Sie seien von Polizisten in Kämpfe verwickelt worden und in ein nahe gelegenes Gebäude geflohen. Von dort aus lieferten sie sich Gefechte mit den Sicherheitskräfte. Soldaten und Polizisten seien zur Verstärkung entsandt worden. Über Opfer war zunächst nichts bekannt.

Anzeige