weather-image

Tanne stürzt auf die B299: Zwei Verletzte bei Überschlag

4.7
4.7
Bildtext einblenden
Foto: FDLnews/BeMi

Tacherting – Zwei Verletzte forderte das mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h über unsere Region hinwegfegende Sturmtief „Marielou“ am frühen Samstagabend bei Tacherting.

Anzeige

Auf der B299 zwischen Tacherting und Wiesmühl stürzte gegen 17 Uhr auf Höhe Aichmühle eine massive Tanne quer über die Bundesstraße. Drei Autofahrer, die mit ihren Wägen von Tacherting in Richtung Garching unterwegs waren, konnten den umgestürzten Baum in der Dunkelheit gerade noch rechtzeitig erkennen und brachten ihre Fahrzeuge mit Vollbremsungen zum Stehen.

Ein in Richtung Tacherting fahrender 54-jähriger Autofahrer, der mit einer Beifahrerin unterwegs war, übersah den Baum allerdings. Er prallte mit seinem VW mit voller Wucht in die Tanne; der Wagen wurde ausgehebelt und überschlug sich. Anschließend kollidierte er noch mit einem bereits stehenden Fiat auf der Gegenfahrbahn. Die beiden Insassen des VWs wurden dabei glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Lenkerin im Fiat passierte nichts.

Die Feuerwehr aus Tacherting rückte mit 24 Einsatzkräften zur Unfallstelle aus. Sie zersägten den Baum, reinigten die Straße und regelten den Verkehr. Die B299 blieb während der Aufräum- und Bergungsarbeiten für rund eineinhalb Stunden voll gesperrt. Das BRK war mit einem Rettungswagen vor Ort und brachte die Patienten nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

red/ FDL/BeMi