weather-image
23°

Tattoos sind beliebt

0.0
0.0
Tattoos
Bildtext einblenden
Der Fußballer Rafinha vom FC Bayern München ist tätowiert - wie viele andere Fußballer auch. Foto: Dave Thompson/AP/dpa Foto: dpa

Sterne, Schriftzeichen oder die Namen der Liebsten: Viele Stars und berühmte Sportler tragen Tattoos. Aber auch normale Leute mögen die Bilder und Worte auf der Haut. Bei einer Umfrage kam heraus: In Deutschland ist jeder fünfte Mensch tätowiert. Das sind viel mehr Leute als noch vor ein paar Jahren.


Wer sich ein Tattoo stechen lässt, überlegt sich das normalerweise vorher gut. Denn Tattoos halten ein Leben lang. Das liegt daran, dass Tätowierfarbe so tief in die Haut geht. Diese Schicht der Haut bleibt immer gleich. Nur die obere Hautschicht erneuert sich.

Anzeige

Zwar kann man heute Tätowierungen etwa mit einem Laser wieder entfernen lassen. Aber das ist viel teurer als ein Tattoo. Und es klappt auch oft nicht ganz. Manchmal bleiben auch Flecken oder Narben zurück.