weather-image

Tatverdächtiger im Fall von getöteter Studentin ermittelt

Stuttgart (dpa) - Im Fall der getöteten Studentin in Freiburg ermittelt die Polizei gegen einen 17-Jährigen. Er soll die junge Frau Mitte Oktober vergewaltigt und getötet haben. Ein Haar aus einem Gebüsch und Aufnahmen einer Überwachungskamera hatten die Ermittler auf seine Spur gebracht. Der Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft. Er war 2015 als unbegleiteter Flüchtling nach Deutschland gekommen. Der Afghane lebt bei einer Familie in Freiburg. Der Vorwurf gegen ihn lautet auf Vergewaltigung und Mord.

Anzeige