Technischer Defekt – Junger Fahrer stürzt schwer mit Motorrad

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt
Bildtext einblenden
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild Foto: dpa

Erlstätt – Ein 22-jähriger Motorradfahrer stürzte am Montag, 10. Mai, mit seinem Motorrad und erlitt mittelschwere Verletzungen.


Der junge Mann fuhr gegen 16.15 Uhr mit seinem Motorrad die Staatsstraße 2095 von Traunstein kommend Richtung Erlstätt. Auf einer Geraden sprang die Antriebskette vom Ritzel des Motorrads. Dabei kam er ins Straucheln und stürzte in eine anliegende Wiese.

Der 22-Jährige erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde nach erfolgter Erstbehandlung vor Ort, durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme und Erstbehandlung vor Ort, musste der Verkehr zeitweise durch die Polizeiinspektion Traunstein geregelt werden.

fb/red