weather-image

Terrorverdächtiger weiter flüchtig - Ausgangssperre aufgehoben

Boston (dpa) - Trotz eines Großeinsatzes tausender Polizisten ist es der Polizei in Boston bislang nicht gelungen, den entkommenen zweiten mutmaßlichen Marathon-Bombenleger zu fassen. Die Ausgangssperre für die Bürger der Stadt wurde aber aufgehoben, wie Gouverneur Deval Patrick mitteilte. Demnach geht die Polizei davon aus, dass sich der flüchtige Terrorverdächtige Dschochar Zarnajew noch in Massachusetts befindet. Sein mutmaßlicher Komplize, der 26-jährige Bruder Tamerlan Zarnajew, war bei einem Schusswechsel mit der Polizei ums Leben gekommen.

Anzeige