weather-image

Test, Test, Test

0.0
0.0
Test, Test, Test
Bildtext einblenden
Nicht im All, dafür in der Wüste: Astronauten üben für den Aufenthalt auf dem Mars. Foto: Florian Voggeneder/ÖWF/dpa Foto: dpa

Astronauten, Raumanzüge, Spezial-Fahrzeuge und Geräte - die Bilder dieser Aktion sehen aus wie von einer echten Mission im Weltall. Tatsächlich aber befinden sich die Astronauten auf der Erde! In der Wüste des Landes Oman haben sie mehrere Wochen bei einem Versuch mitgemacht.


Sie testeten, wie sich das Leben auf dem Planeten Mars anfühlen könnte. Und was man dafür braucht. Einen Raumanzug als Schutz zum Beispiel! Darin kann man essen und trinken. Und sogar auf die Toilette gehen. »Aber was macht man, wenn die Nase juckt?«, fragte sich einer der Teilnehmer. Denn den Helm absetzen und sich kratzen, das geht im All nicht. Der Versuch in der Wüste brachte eine Idee: Ein Schnuffeltuch im Helm ist die Lösung!

Anzeige

Das ist aber nur eine von vielen Ideen und Tests. In der Wüste bauten die Forscher auch ein aufblasbares Gewächshaus auf, in dem sie Rettich pflanzten. Und sie testeten Fahrzeuge mit Elektro-Antrieb.

Bisher waren noch keine Menschen auf dem Mars. Experten arbeiten aber daran, damit es in einigen Jahren oder Jahrzehnten so weit sein könnte.