weather-image
15°

Test-Länderspiele teuer bezahlt: Die verletzten Stars

0.0
0.0
Testspiel-Opfer
Bildtext einblenden
Mats Hummels kann 2013 nicht mehr spielen. Foto: Andreas Gebert Foto: dpa

Berlin (dpa) - Die Test-Länderspiele haben für einige Clubs bittere Konsequenzen: Ob Sami Khedira, Mats Hummels oder Rafael van der Vaart - eine Reihe von Stars trugen mitunter schwere Verletzungen davon. Ein Überblick über die Blessuren einiger Stars:


Mats Hummels: Ein beim Spiel in England (1:0) erlittener knöcherner Bandausriss am rechten Fersenbein setzt den BVB-Verteidiger für den Rest des Jahres außer Gefecht. Damit fehlt den Dortmundern ausgerechnet vor dem Schlagerspiel gegen Bayern München am Samstag die etatmäßige Innenverteidigung, nachdem Neven Subotic zuletzt in Wolfsburg einen Kreuzbandriss erlitten hatte.

Anzeige

Sami Khedira: Der Mittelfeldspieler von Real Madrid erlitt im Spiel gegen Italien (1:1) am vergangen Freitag einen Innenbandriss sowie einen Riss des vorderen Kreuzbands im rechten Knie und wird voraussichtlich sechs Monate ausfallen. Damit ist für den früheren Stuttgarter die Meisterschaftssaison gelaufen. Ob er es bis zur WM in Brasilien schafft, ist fraglich. Für Real gibt es als Trostpflaster drei Millionen Euro von der FIFA-Versicherung.

Marcel Schmelzer: Die Verletzung des Außenverteidiger macht das Dortmunder Unglück perfekt. Nach einem Faserriss in der Muskulatur der linken Wade muss Schmelzer gut drei Wochen pausieren und wird damit auch in dem so wichtigen Champions-League-Spiel gegen den SSC Neapel fehlen.

Rafael van der Vaart: Ein rüdes Foul des Kolumbianers Abel Aguilar in der Höhe der Mittellinie beendete das Länderspiel des niederländischen Mittelfeldspielers vorzeitig. Der HSV-Star trug einen Innenbandriss im rechten Knöchel davon und fällt mehrere Wochen aus.

Arjen Robben: Der Außenstürmer verletzte sich im Testspiel der Niederländer gegen Japan(2:2) am Knöchel und wurde deshalb im Spiel gegen Kolumbien von Bondscoach Louis van Gaal nicht eingesetzt. Für das Dortmund-Spiel soll er aber fit sein.

Víctor Valdés: Der Torhüter des FC Barcelona bezahlte den unbedeutenden Trip nach Südafrika mit einem Muskelriss in der rechten Wade. Damit ist das Jahr 2013 für den Keeper vorzeitig beendet. Das bestätigte sein Club.