weather-image
23°

Thailands Behörden gehen Hinweisen auf weißen Elefanten nach

Bangkok (dpa) - Mit Überwachungskameras wollen die Behörden in Thailand Hinweisen auf die Existenz eines weißen Elefanten in einem Nationalpark nachgehen. Die seltenen Albino-Dickhäuter gelten in dem ostasiatischen Königreich als heilig. Wie die Zeitung «The Nation» berichtet, legen Videoaufnahmen von einem Salzleckstein im Kaeng Krachan-Nationalpark in der Provinz Petchaburi die Vermutung nahe, dass es sich bei dem darauf zu sehenden Tier um einen solchen weißen Elefanten handele, der nach alter Tradition dem König gehören würde.

Anzeige