weather-image
13°

Titelverteidiger Djokovic im Achtelfinale der US Open

0.0
0.0
Novak Djokovic
Bildtext einblenden
Novak Djokovic siegte souverän gegen den Franzosen Julien Benneteau in drei Sätzen. Foto: Larry W. Smith Foto: dpa

New York (dpa) - Vorjahressieger Novak Djokovic ist Roger Federer in das Achtelfinale der US Open gefolgt. Einen Tag nach dem Weltranglisten-Ersten aus der Schweiz erledigte auch der serbische Titelverteidiger seine Drittrunden-Aufgabe bei dem Grand-Slam-Turnier in New York ohne Probleme.


Die Nummer zwei der Tennis-Welt bezwang im ersten Spiel des Tages den Franzosen Julien Benneteau mit 6:3, 6:2, 6:2. «Es war ein sehr frühes Match, ich mag es eigentlich nicht so sehr, das erste Match zu spielen. Aber ich war dennoch sehr konzentriert und habe eine gute Leistung gezeigt», sagte Djokovic.

Anzeige

Wie Federer hat auch der 25-Jährige aus Belgrad bislang keinen Satz abgegeben in Flushing Meadows. Die beiden Dauerrivalen zeigen sich in Abwesenheit des verletzten Spaniers Rafael Nadal bislang in bestechender Form. Im Kampf um den Einzug in die Runde der besten acht trifft Djokovic nun auf den Schweizer Stanislas Wawrinka oder Alexander Dolgopolow aus der Ukraine. Der 31 Jahre alte Federer bekommt es an diesem Montag mit Mardy Fish aus den USA zu tun.

Am Labour Day tritt auch die Weltranglisten-Sechste Angelique Kerber zu ihrem Achtelfinale gegen die Italienerin Sara Errani an. «Ich freue mich, dass ich die Chance habe, nochmal gegen sie zu spielen», sagte die 24-Jährige. Bei den French Open vor drei Monaten war Deutschlands beste Tennisspielerin im Viertelfinale an der unangenehmen Italienerin gescheitert - allerdings auf Sand.

«Ich werde mir das Match aus Paris noch mal durch den Kopf gehen lassen. Ich muss mein Bestes geben, ich muss 100 Prozent spielen, um sie zu schlagen», sagte die Linkshänderin aus Kiel.