weather-image
22°

Tolle Entdeckung in der Erde

0.0
0.0
Mammut-Knochen
Bildtext einblenden
Eine ganze Menge Knochen der großen Mammuts haben Forscher ausgegraben. Foto: Inah via NOTIMEX/dpa Foto: dpa

Manni, Ellie und Peaches? Jetzt weißt du bestimmt schon, um was es geht: Mammuts! Das waren riesige Tiere mit langen Stoßzähnen, die einst auf der Erde lebten. Sie wurden drei bis vier Meter hoch, also sogar höher als Elefanten. Jetzt sind sie nur noch in Museen oder Filmen zu sehen, wie etwa »Ice Age« mit Manni und seiner Familie. Denn Mammuts sind längst ausgestorben.


Doch Spuren dieser Giganten finden sich immer mal wieder. Zum Beispiel jetzt in der Hauptstadt des Landes Mexiko in Amerika: Dort soll ein neuer Flughafen gebaut werden. Vorher untersuchten Fachleute den Ort noch nach verborgenen Schätzen. Und tatsächlich hatten sie Glück: Sie fanden Überreste von mehr als 60 Mammuts. Die Knochen könnten älter als 35 000 Jahre sein.

Anzeige

Das war übrigens nicht die erste Entdeckung der Forscher auf dem Gelände: Auch Reste von Bisons, Kamelen und Pferden sowie antike Gräber wurde schon gefunden.