weather-image
12°
Neues aus Hollywood

Tom Hanks soll US-Fernsehmoderator spielen

Sympathieträger sind seine Spezialität: Tom Hanks setzt auf bewährte Rollenmuster.

Tom Hanks
Tom Hanks 2016 in Washington, DC, USA. Foto: Michael Reynolds Foto: dpa

Los Angeles (dpa) - Oscar-Preisträger Tom Hanks (61) will erneut eine reale Persönlichkeit porträtieren. In dem Steven-Spielberg-Drama «Die Verlegerin» ist er ab Mitte Februar in der Rolle von Ben Bradlee, dem früheren Chefredakteur der US-Zeitung «Washington Post», in den deutschen Kinos zu sehen.

Anzeige

Als weiteres Projekt habe er nun die Hauptrolle in der Filmbiografie «You Are My Friend» zugesagt, wie das Branchenblatt «Variety» berichtet. Der Film dreht sich um den amerikanischen TV-Moderator Fred Rogers (1928-2003), der für seine Warmherzigkeit bekannt war. Eine zentrale Rolle spielt seine Freundschaft mit dem Journalisten Tom Junod, der anfangs eher zögerlich ein Porträt über die TV-Ikone schreibt, dann aber viel von Rogers lernt. Regisseurin Marielle Heller («The Diary of a Teenage Girl») will im September mit der Produktion beginnen.