weather-image
18°

Trainieren mit Kathrin Hitzer

1.8
1.8
Bildtext einblenden
Die Schirmherrin der Chiemgau-Team-Trophy, Kathrin Hitzer, wird am Mittwoch in Eisenärzt Tipps und Tricks in Sachen Langlaufen geben. (Foto: Max Hückl)

Auch ein Genuss- und Erlebnislanglauf wie die Bioteaque Sports Chiemgau-Team-Trophy erfordert eine gewisse Vorbereitung und Grundfitness – schließlich geht es am Sonntag, 26. Januar, auf die mehr als 40 Kilometer lange Loipe von Inzell über Ruhpolding nach Reit im Winkl. Und auch wenn es wieder einen Shuttleservice geben wird: Viele der rund 1000 Teilnehmer langlaufen doch über die gesamte Strecke. Übrigens war die Veranstaltung diesmal bereits nach wenigen Tagen ausgebucht.


Die Organisatoren der Veranstaltung bieten nun zusammen mit einem renommierten Hersteller mit den »Nordic Workouts« das ideale Training an. Hier erhalten Interessierte und Teilnehmer der Bioteaque Sports Chiemgau-Team-Trophy eine kostenfreie Trainingseinheit am Feierabend – und zwar unter fachkundiger Anleitung, zudem kann man dabei auch Material im klassischen und im Skating-Bereich testen. Die Veranstaltung ist für Einsteiger und Anfänger, aber auch für Top-Läufer gleichermaßen gedacht.

Anzeige

Am Mittwoch, 8. Januar, 18 Uhr, gibt es jetzt ein solches Workout in Eisenärzt bei Siegsdorf. Auch die Schirmherrin der Chiemgau-Team-Trophy, Kathrin Hitzer, wird hier mit vor Ort sein. Die erfolgreiche, ehemalige Profi-Biathletin wird dabei den Teilnehmern wertvolle Tipps und Tricks in Sachen Langlaufen geben.

Weitere Informationen gibt es unter chiemgau-team-trophy.com, dort kommt man dann auch zur Anmeldung für die »Nordic Workouts«. fb