weather-image

Transporter in Hufschlag ausgebrannt

Surberg. Völlig zerstört wurde ein Kleintransporter bei einem Brand am Sonntagabend auf dem Betriebsgelände eines Kamintechnikbetriebes in Hufschlag. Ein zweites, daneben abgestelltes Fahrzeug wurde durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Die Feuerwehren Traunstein und Surberg hatten den Brand unter Kontrolle, bevor Flammen auf das Betriebsgebäude übergreifen konnten. Verletzt wurde niemand.

Beim Brand eines Kleintransporters in Hufschlag entstand am Sonntag Sachschaden, den die Polizei auf etwa 30 000 Euro schätzt. Ein zweiter Kleintransporter, der neben dem brennenden Fahrzeug stand, wurde ebenfalls beschädigt. Unter www.traunsteiner-tagblatt.de/fotos finden Sie weitere Bilder vom Brand des Kleintransporters in Hufschlag. (Foto: Volk)

Wenige Minuten nach 20 Uhr löste die Integrierte Leitstelle Traunstein Großbrandalarm aus, nachdem über Notruf gemeldet worden war, ein Haus an der Waginger Straße brenne. Eine schwarze Rauchsäule, die in den Abendhimmel aufstieg, und »zwei Explosionen« – so die Angaben des Anrufers – veranlassten die Leitstelle, die Feuerwehren Surberg, Traunstein, Haslach, Hochberg und Wolkersdorf sowie den Rettungsdienst zu alarmieren. Auch kurz vor Erreichen der Brandstelle sah es für die anrückenden Löschmannschaften so aus, als würde das Gebäude brennen.

Anzeige

Erst unmittelbar am Brandort entdeckten die Feuerwehrler, dass ein Kleintransporter lichterloh brannte, der an der Stirnseite des Hauses abgestellt war. Atemschutzträger der Feuerwehren Traunstein und Surberg hatten den Fahrzeugbrand schnell gelöscht, sodass das nahe Betriebsgebäude nicht mehr in Gefahr war. Ein zweiter Kleintransporter wurde jedoch ebenfalls stark beschädigt.

Die Feuerwehren aus Wolkersdorf, Hochberg und Haslach konnten ihren Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen und zu den Gerätehäusern zurückkehren. Was den Fahrzeugbrand verursacht hat, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Während der Löscharbeiten war die Waginger Straße zwischen Halla-bruck und der Staatsstraße für den Verkehr gesperrt. pv