weather-image

Traunreuterin (37) stirbt bei Frontal-Zusammenstoß mit Lkw in Petting

4.2
4.2
Tödlicher Unfall auf der St2104 bei Petting: Traunreuterin stirbt nach Crash mit Lkw
Bildtext einblenden
Bei einem tragischen Frontal-Zusammenstoß mit einem entgegenkommden Lkw auf der St 2104 bei Petting musste am Montagnachmittag eine 37-jährige Traunreuterin ihr Leben lassen. (Foto: FDLnews/Brekl)
Bildtext einblenden
Foto: FDLnews

Petting – Bei einem schweren Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Lastwagen ist am Montag Nachmittag auf der Staatsstraße 2104 bei Petting eine 37-jährige Frau aus Traunreut ums Leben gekommen.

Anzeige

Update, 17.20 Uhr: Polizeibericht:

Die 37-jährige Traunreuterin war laut Angaben der Polizei gegen 15 Uhr mit ihrem Citroen auf der St 2104 von Freilassing kommend in Richtung Waging unterwegs. Auf Höhe Lindenhub kam die Frau mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte gegen und krachte daraufhin frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen.

Die Frau verstarb nach ersten Erkenntnissen unmittelbar an der Unfallstelle. Die schnell eingetroffenen Rettungskräfte konnten die Frau nicht mehr retten. Ihr Fahrzeug wurde bei der Kollision völlig zerstört. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt und stand unter Schock. Ein Kriseninterventionsteam der Malteser betreute den Mann.

Staatsstraße soll noch bis kurz vor 19 Uhr gesperrt bleiben

Die Staatsanwaltschaft Traunstein ordnete die Sicherstellung der beiden am Unfall beteiligten Fahrzeuge an und gab ein unfallanalytisches sowie -technisches Gutachten in Auftrag. Die Staatsstraße 2104 ist zwischen den beiden Abfahrten nach Petting (an der TS 30 und bei Schönram) seit mehreren Stunden gesperrt und soll voraussichtlich gegen 19 Uhr freigegeben werden (Stand: 17.42 Uhr).

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang werden von der Polizeiinspektion Laufen geführt. Die freiwillige Feuerwehr Petting ist zur Sperrung, Umleitung und Reinigung der Unfallstelle mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz.

Update, 16.40 Uhr:

Laut Informationen der Feuerwehr war die 37-Jährige alleine mit ihrem Wagen auf der Staatsstraße auf Höhe Lindenhub unterwegs, als sie plötzlich ins Schleudern geriet und frontal mit einem entgegenkommenden Lkw kollidierte.

Die Frau aus dem nördlichen Landkreis war vermutlich sofort tot. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. Er wurde vom Kriseninterventionsteam der Malteser betreut.

Die Freiwillige Feuerwehr Petting ist mit mehreren Fahrzeugen zur Verkehrsregelung im Einsatz. Die Staatsstraße ist seit Beginn des Rettungseinsatzes zwischen der Abzweigung mit der TS 30 und dem Ortsteil Schönram bis auf Weiteres gesperrt.

Bildtext einblenden
Foto: FDLnews

Erstmeldung, 15.20 Uhr:

Zu einer schweren Kollision mit einem Lastwagen kam es heute Nachmittag bei Petting auf der Staatsstraße 2104 zwischen Waging am See und Freilassing.

Die St 2104 ist aktuell zwischen der Kreuzung mit der Kreisstraße TS30 auf Höhe des Weidsees und dem Ortsteil Schönram in beiden Richtungen komplett gesperrt. Ortskundige Autofahrer sollen das Gebiet weiträumig umfahren.

Wie die Polizei mitteilt, sind auf der Strecke ein Auto und ein Lastwagen zusammengestoßen. Wieviele Personen an dem Unfall beteiligt sind, ist noch unklar.

Weitere Informationen folgen.

red