weather-image

„Traunsteiner Lindl“

0.0
0.0
Die Große Kreisstadt Traunstein vergibt seit 1967 den Volksmusikwanderpreis „Traunsteiner Lindl“. In diesem Jahr findet der musikalische Wettstreit am 19. November statt. Eine Anmeldung ist noch bis zum 28. Oktober möglich. „Der ‚Traunsteiner Lindl‘ steht für echte und unverfälschte Volksmusik. Mit ihm wird heimisches Brauchtum gepflegt und eine wertvolle regionale Musiktradition gefördert“, so Oberbürgermeister Christian Kegel. „Ich rufe deshalb alle Volksmusikanten dazu auf, bei diesem besonderen Wettbewerb mitzumachen.“ Beim „Traunsteiner Lindl“ präsentieren die Teilnehmer ihr Können einer fachkundigen Beratergruppe, die die Auszeichnung vergibt. Außerdem spielen sie beim Festabend vor Publikum. Anmelden können sich Sänger und Musikanten, die nicht jünger als acht Jahre sind. Die Teilnahme am „Traunsteiner Lindl“ ist kostenfrei, die Zahl der Gruppen (mit je maximal acht Personen) und Solisten jedoch begrenzt. Anmeldeformulare und weitere Informationen sind bei der Stadt Traunstein erhältlich. Auskunft erteilt Sabrina Haberlander von der Arbeitsgemeinschaft „Traunsteiner Lindl“ (Telefon: 0861 / 65 500, E-Mail: lindl@stadt-traunstein.de). Alles Wissenswerte ist auch im Internet unter www.traunsteiner-lindl.de zu finden.
Anzeige